Mairie de Cosne-Cours-sur-Loire - Cosne im Herzen von fünf AOC-Gebieten!

Cosne im Herzen von fünf AOC-Gebieten!

Vous êtes ici : Accueil Wissenswertes über Cosne Cosne genießen Cosne im Herzen von fünf AOC-Gebieten!

Cosne im Herzen von fünf AOC-Gebieten!

Pouilly-Fumé, Sancerre, Pouilly-sur-Loire, Coteaux du Giennois… jede Menge Grands Crus in den Weinbergen des oberen Loire-Tals!
Ihnen verdanken wir das Renommee unserer Region weit über unsere Grenzen hinaus. Und sie verleihen der Küche des Nivernais, die reich an natürlichen und erstklassigen Erzeugnissen ist, ihren Charakter: von den kleinen runden Chavignol-Ziegenkäsespezialitäten bis zu den Fischen der Loire, vom Wild aus den Bocage-Landschaften von La Puisaye bis hin zu Rind und Schaf aus dem Nivernais...

Einladung in die Weinberge

Im Haut Val de Loire liegen nicht weniger als vier Weine kontrollierter Herkunftsbezeichnung bzw. Appellation d’ Origine Contrôlée (A.O.C): Coteaux du Giennois, Pouilly-sur-Loire und Pouilly-Fumé am rechten Flussufer und Sancerre am linken Ufer. Kulinarische Wunder, die ein integraler Bestandteil unserer Gegend sind.

Die seit der gallorömischen Zeit kultivierten Weinberge wurden als solche erst im 12. Jahrhundert dank der religiösen Gemeinschaften, die sie kultivierten anerkannt: Die Zisterzienserabtei von Saint-Loup und die Komturei der Templer von Villemoison für die Weine der Coteaux du Giennois, die „Mönchsloge“ des Benediktinerpriorats von La Charité für den Pouilly und die Abtei von Saint-Satur für den Sancerre.

Unter dem Patronat von Saint-Vincent machen es sich die Bruderschaften zur Aufgabe, auf die Qualität der Crus-Weine aufmerksam zu machen und sie zu fördern. Durch ihre Feste und Veranstaltungen erhalten sie die heimischen Traditionen. So geschieht es, dass die Bruderschaften der beiden Crus Pouilly und Sancerre, die an beiden Ufern der Loire angesiedelt sind, sich auf der Brücke von Pouilly oder Saint-Thibault mit großem Prunk zu Festen treffen, um zu verkünden: „Wasser teilt uns, Wein eint uns“.

Coteaux du Giennois

Pinot Noir, Sauvignon Blanc und Gamay sind drei Rebsorten, die sich hier zu fruchtigen und feinen Weiß-, Rot- und Rosé-Weinen verbinden. Die Weißweine erkennt man an ihren Aromen von Quitten und weißen Blüten. In den Rotweinen finden die schlemmerhafte und duftende Seite des Pinot Noir und die Lebendigkeit des Gamay eine perfekte Balance. Aromen roter Früchte entwickeln sich in Wildbret-Noten. Die Rosé-Weine zeigen subtile pfefferige Akzente.

Das Weingebiet liegt an den Hängen der Loire, im Nièvre und Loiret. Das Appellationsgebiet erstreckt sich über knapp 200 Hektar.

http://www.vins-des-coteaux-du-giennois.fr/

 Pouilly-Fumé

Der Star ist hier der Pouilly-Fumé. Als trockener, fruchtiger Weißwein von einem Boden aus Marnes Kimméridgiennes, hartem Kalkstein und Feuerstein zeichnet sich dieser Sauvignon durch seine komplexe Palette und vor allem seine Aromen nach „Feuerstein“ aus.

http://www.vins-centre-loire.com/pouilly/

Pouilly-sur-Loire

Der Pouilly-sur-Loire, sein kleiner Bruder, stammt von der Chasselas Rebe. Er ist leichter und erfrischender, leicht zu trinken und vollmundig im Geschmack, ist aber nicht minder ein Wein von Charakter, dem es an Finesse nicht mangelt.

http://www.vins-centre-loire.com/pouilly/

Die beiden Weinberge erstrecken sich von Pouilly bis zum Tal des Nohain. Das Appellationsgebiet umfasst 1220 Hektar, davon 35 für den Pouilly-sur-Loire.

Sancerre

Hier führen zwei Reben das Regiment. Der Pinot Noir aus dem benachbarten Burgund, aus dem der rote Sancerre gekeltert wird, ein zarter Sommerwein und der Sancerre Rosé. Leichte und aromatische Weine.

Der Sauvignon wiederum oder „Sancerre Blanc“ ist ein frischer, fruchtiger Wein, der jung getrunken wird. Er zeigt eine tiefe, unvergessliche Affinität zum Crottin de Chavignol, eine weitere AOC-Spezialität unserer Region!

Das Weingebiet erstreckt sich an den Ufern der Loire im Osten von Bourges. Das Appellationsgebiet umfasst 2770 Hektar.

+

WELCHER WEIN ZU WELCHEM GERICHT?

Junge und fruchtige Weißweine passen zu Meeresfrüchten, Fisch, warmen und wenig gewürzten Vorspeisen sowie zum Crottin de Chavignol. Schön kühl trinkt man sie als Aperitif.

Leichte und aromatische Rotweine und Rosé-Weine sind eine wunderbare Begleitung für Geflügel und Fleischgerichte.

http://www.vins-centre-loire.com/accords/

Lesen Sie mehr über das 5. AOC-Erzeugnis: Ziegenkäse aus Chavignol